Meldung vom 08.10.2021

Der Wächter der guten Welt

04.10.2021 - 08.10.2021

Foto

Tagebuch der Röwelschen Görn

Montag, 04. Oktober 2021

Am Montag haben wir als allererstes die Technik vom Medientrecker bis in den Hausaufgabenraum geschleppt. Danach haben wir uns vorgestellt und uns gegenseitig fotografiert.
Wir haben Ideen gesammelt und dann das Storyboard gemalt.
Wir haben die Figuren und Hintergründe gebastelt.


Dienstag, 05. Oktober 2021

Die Ersten Szenen wurden gedreht.
Einige von uns haben mit einem Comic begonnen. Wir haben die ganze Zeit mit Günther (die Kamera) gearbeitet.


Mittwoch, 06. Oktober 2021

Die letzten Szenen wurden gedreht.
Wir haben den Green-Screen aufgebaut. Jeder suchte sich ein Tier aus und drehte eine kurze Szene mit dem Tier. Aus diesen kurzen Videos entstand dann der Abspann. Wir hatten eine Aufgabenlisten, auf der wir Strichen gemacht haben, wenn wir eine Aufgabe erledigt haben. Wir haben wieder mit Günther gearbeitet.


Donnerstag, 07. Oktober 2021

Wir haben heute ein Namensspiel gemacht - jedes Kind sagt superschnell seinen Namen hintereinander. In der zweiten Runde kann ein Kind versuchen, so schnell wie es geht die anderen Kindernamen aufzuzählen. Unser Film hat einen Namen bekommen.
Die Stimmen der Tiere wurden aufgenommen und in der Natur sind wir auf „Geräuschejagd“ gegangen.
Unser Filmplakat wurde erstellt und es wurden Eintrittskarten gebastelt. Wir haben Popcorntüten gestaltet - damit es bei unserer Premiere am Freitag auch lecker wird.

 

Freitag, 08. Oktober 2021

Heute ist große Weltpremiere - wir schauen uns den fertigen Trickfilm mit unseren Eltern/Gästen an.
Fiete und Klaas und Lotte sind schon ganz aufgeregt und würden den Film gern schon vorher sehen - is aber nicht!

 

Der Film "Der Wächter der guten Welt" wird am 19.10.2021 erstmals 10:15 Uhr auf MEDIATOP.TV laufen und ist danach auch in unserer Mediathek abrufbar.


1 Kommentar

von Elfi am 12.10.2021 um 07:40 Uhr

«Hallo Sabine und Karo, es war wieder eine tolle Woche mit dem Medientrecker. Bessere Herbstferien konnten unsere Hortkinder nicht haben. Es hat allen Kindern sehr viel Spaß gemacht und jetzt freuen sie sich, den anderen Kindern, die in den Herbstferien nicht im Hort waren, das Ergebnis ihrer Arbeit mit Stolz zu präsentieren. Danke nochmals und auf ein baldiges Wiedersehen.»

Kommentar schreiben