Meldung vom 01.02.2019

Streitreise ähm Zeitreise - ein Trickfilm entsteht im Sonderpädagogischen Förderzentrum in Stralsund

28.01.2019 - 01.02.2019

Foto

Unser Tagebuch:

Montag:

Wir lernen Frau Münch kennen.

Wir haben unsere Filmfiguren gebastelt.

Eine Filmgeschichte wird ausgedacht.

Ein Plakat zum Film wird gebastelt (Storyboard).

Die Technik haben wir kennengelernt.

Wir dürfen mit Günther uns selbst bei der Arbeit fotografieren…

 

Dienstag:

Wir haben die Filmszenen geprobt und gedreht.

Die Hintergründe für den Trickfilm entstehen und die Figuren werden geschoben.

Es entstehen wieder sehr viele Fotos mit Günther von der Klasse.

Wir haben am „Filmbild“ gearbeitet.

 

Mittwoch:

Der Filmtitel wurde ausgewählt.

Wir haben Eintrittskarten gebastelt und an alle Klassen verteilt.

Tüten für die Süßigkeiten für die Filmvorstellung haben wir vorbereitet.

Es wurden Schwerter für den Abspann gebastelt.

Wir haben den Trickfilm fertig gemacht.

 

Donnerstag:

Jede Menge Arbeit!

Wir haben den Abspann gedreht.

Wir haben Musik ausgesucht.

Ton (Stimme und Geräusche) für die Trickfilmfiguren brauchten wir auch noch.

Den Kinosaal haben wir eingerichtet und die Vorstellung vorbereitet.

 

Freitag:

Heute war großer Weltpremierentag.

Die Knabbertüten haben wir befüllt.

Die Technik wurde in den Medientrecker gebracht.

Es gab vier Vorstellungen für alle Klassen und dazu süße und salzige Knabbertüten.

Am Ende haben wir nochmal über die Woche geredet.

 

Der Film "Streitreise ähm Zeitreise" wird am 12.02.2019 ab 09:35 Uhr auf rok-tv gesendet und ist dann auch in unserer Mediathek zu sehen.


Kommentar schreiben