Meldung vom 05.02.2018

Mysteriöse Gestalten in Kröpelin - Acht Kinder denken sich eine Trickfilmgeschichte aus...

05.02.2018 - 09.02.2018

Foto

Das Tagebuch des Wolltrollteams:

Am Montag trafen wir uns in der Stadtbibliothek um 9.00 Uhr.

Florian, Lotte, Lilly, Emil, Fenja, Lara, Reinis und Jan Willi (wir) haben uns getroffen, um einen Trickfilm zu machen. Darin geht es um den Krüppel und einen bösen Troll und die Hexe Könecke Latsch.

Zuerst haben wir ein Storyboard gemacht und dann haben wir, schon einen Versuch gemacht, wir haben gelernt wie die Bilder laufen lernen.

Außerdem haben wir noch den Geist, den Krüppel, den König, Häuser, einen Troll, Personen, Bäume und Wolken gebastelt.

 

Am Dienstag haben wir ein paar Teile angefangen, das macht viel Spaß.

Zum Mittag gab es Hot Dogs, wir konnten uns aussuchen was wir draufhaben wollen.

Das war sehr, sehr lecker und der Film sieht auch gut aus - das alles war sehr toll.

Und wir haben die Hexe namens Könecke Latsch neu hinzugefügt und wir haben noch eine Mistgabel, eine Fackel und einen Scheiterhaufen gebastelt.

   

Am Mittwoch haben wir Einladungen geschrieben, den Abspann gemacht und haben den Trickfilm beendet.

 

Am Donnerstag haben wir Eintrittskarten gebastelt und wir haben für unseren Trickfilm die Tonaufnahmen gemacht.

Zum Mittag haben wir von Frau Brettschneider Wienerwürstchen spendiert bekommen und Kartoffelsalat von Frau Peters.

Einige Kinder haben die Bilder sortiert. Nachdem wir die Bilder sortiert hatten, haben wir die Diashow gemacht und die Musik dafür ausgewählt.

Später haben wir noch die Musik und die Geräusche für den Film ausgesucht.

 

Freitag haben wir das Tagebuch kontrolliert und zu Ende geschrieben. Wir haben die Eintrittskarten fertiggemacht. Zwei Kinder haben den Film kontrolliert. Um 11 Uhr haben wir den Trickfilm im Rathaus präsentiert.

Emil, Reines, Lotte, Florian, Lilly, Jan Willi, Lara und Fenja

Hier noch ein schöner Artikel aus der OZ.

Am 20.02.2018 ab 9:15 Uhr wird "Der Wolltroll aus Kröpelin" auf rok-tv ausgestrahlt und ist dann auch dauerhaft in unserer Mediathek abrufbar.


1 Kommentar

von Caro Schreger am 09.02.2018 um 08:06 Uhr

«Eine ziemlich spannende Ferienwoche geht nun zuende. Die Bibliothekskinder durften ihre selbst gebastelten Figuren zum leben erwecken und haben gestern einen Trickfilm fertig gestellt. Es war für jeden eine freude mit zu helfen und alle hatten sehr viel Spaß. Danke an den Medientrecker, Sabine Münch, Frau Peters und Frau Zimmermann.»

Kommentar schreiben