Meldung vom 02.11.2011

Trickboxx vom KiKa

Foto

Animationsfilme haben ihren ganz eigenen Reiz. Kaum jemand kann sich der ruckeligen Welt, in der alles möglich ist, entziehen. Einen eigenen Trickfilm  zu produzieren macht vor allem Kindern viel Spaß.

Für alle Gruppen, die Lust haben, mal einen Trickfilm zu produzieren, aber Kosten und Mühe scheuen, sich selbst um Technik und Programme zu kümmern, bietet der KIKA die Möglichkeit, sich für einen kurzen Zeitraum eine sogenannte TRICKBOXX auszuleihen.

Die TRICKBOXX besteht aus einer großen Kiste, einer Kamera, ein bischen Licht und einem Computer.

Sie wird komplett angeliefert und auch wieder abgeholt. Und natürlich wird auch ausführlich erklährt, wie alles funktionniert.

Es gibt ca. 10 TRICKBOXXEN  für ganz Deutschland.

Klar, dass die oft ausgeliehen sind. Aus diesem Grund sollte man mit einer Vorlaufzeit von ca. 1/2 Jahr rechnen, bis die TRICKBOXX der eigenen Gruppe zugeteilt wird.
 

Hier steht nochmal alles genau beschrieben und hier gehts auch zur Anmeldung für die eigene TRICKBOXX.


Kommentar schreiben