Meldung vom 12.04.2017

BEIM MEDIENKOMPETENZ-PREIS M-V 2017 UNTER DEN TOP SECHS: MV-Foto e.V.

Foto

BEIM MEDIENKOMPETENZ-PREIS M-V 2017 UNTER DEN TOP SECHS:  MV-Foto e.V.

„Erkundungen – vom Knipsbild zur Fotografie: Kurse für Migrantenkinder“

Projektart: Foto-Projekt

Ort: Schwerin

Als bisher einzige Projektpartner im Land Mecklenburg-Vorpommern haben der MV-Foto e.V. und die Volkshochschule Schwerin syrischen, afghanischen sowie kurdischen Kindern und Jugendlichen ermöglicht, ihr Talent beim Fotografieren zu entdecken. In den Sommer- und Herbstferien 2015/2016 erkundeten so insgesamt 45 Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis siebzehn Jahren eine Woche lang mit der Kamera die Landeshauptstadt. Die meisten der jungen Eingewanderten hatten zuvor noch nie durch ein Objektiv geblickt, deshalb sollten sie vor allem einen Blick fürs Motiv entwickeln, jene Fähigkeit also, die Fotografierende ausmacht. Es standen 3.000 Portraits, Reportage- und Sach-Fotos, Aufnahmen aus der Pflanzen- und Tierwelt sowie Natur- und Street-Fotografien, von denen die ausdrucksstärksten 50 Fotografien in bisher sechs öffentlichen Ausstellungen unter dem Titel ERKUNDUNGEN und ERKUNDUNGEN II in Schwerin und Hagenow präsentiert wurden. Das Projekt wird 2017 fortgeführt. Die Projekte finden im Rahmen des talentCAMPus-Bildungskonzepts des Deutschen Volkshochschul-Verband e. V. statt und werden über das Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung.“ des BMBF finanziert.


Kommentar schreiben