Meldung vom 02.04.2015

Die Jurys haben getagt...

Foto

Es waren lange Gespräche, Diskussionen, Sichtungen und Abwägungen - keine der beiden Jurys hat es sich leicht gemacht, aber jetzt stehen die Nominierungen...

Das Procedere lief wie folgt ab:

Zunächst tagte die Auswahljury (Sabine Beck, Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern; Referat Medienrecht und Medienpolitik; Steffen Loock, Medienpädagogisches Zentrum [MPZ] IQM-V Regionalbeauftragter Medienbildung Rostock; Mirko Schütze, Medienpädagoge, Sophie Medienwerkstatt Schwerin;
Kristin Ehlert, freie Medienpädagogin Projekt Jugendvision, FÖN e.V. Potsdam;
Antje Kaiser, Projektkoordinatorin Datenschutz und Bildung beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern) und wählte aus den 62 Einreichungen die 11 besten und überzeugendsten Bewerbungen aus.

Dann hieß es kopieren, kopieren, kopieren, damit die Preisjury (Dr. Christian Frenzel, Chef der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern; Jochen Schmidt, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern; Petra Willert, Vorsitzende Fachausschuss für Offene Kanäle und Medienbildung der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern; Prof. Dr. Elizabeth Prommer, Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Rostock, Direktorin des Instituts für Medienforschung an der Philosophischen Fakultät; Siv Stippekohl Redakteurin NDR, Landesfunkhaus Schwerin; Gerrit Kohr, Programmchef Antenne MV; Helena Schleifer Vertreterin des Siegerprojektes „New X-iT“ 2014; Dr. Ulrike Möller Vertreterin des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Referentin für Medienbildung) das Material vor dem gemeinsamen Treffen schon sichten und einschätzen kann.

Die Preisjury wählte aus den 11 vorausgewählten Projekten die 6 besten Einreichungen aus.

Diese Projekte werden zur Preisveranstaltung am 23. April 2015 und dem anschließenden Empfang eingeladen und werden im Programmheft gewürdigt. In diesem Jahr findet die Preisverleihung im Circus Fantasia (Am Stadthafen 1; 18057 Rostock).

An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an alle Bewerber. Heute gehen auch die Dankesschreiben mit den Teilnehmerurkunden an alle nicht nominierten Teilnehmer in die Post.

 

 


Kommentar schreiben