Medienkompetenz-Preis 2018

Die Medienkompetenz-Preis-Verleihung 2015 im Cirkus Fantasia in Rostock

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern schreiben für 2018 im Rahmen von FiSH, dem Festival im StadtHafen Rostock, zum 13. Mal den Medienkompetenz-Preis M-V aus.

Bewerben können sich Institutionen, Initiativen, Vereine, Verbände oder Einzelpersonen, die 2017/2018 in Mecklenburg-Vorpommern ein medienpädagogisches Projekt konzipiert, realisiert oder begonnen haben. Im Fokus des Bewerberkonzeptes soll die Vermittlung von Medienkompetenz stehen. Eingereicht werden können audiovisuelle Projekte mit Rundfunkbezug (Hörfunk, Fernsehen) oder aus dem Bereich der Telemedien (Webprojekte). Seien es Web 2.0-Projekte im Kindergarten, Schüler-Eltern-Projekte aus dem Bereich audiovisuelle Medien oder Seniorenmedienprojekte im Jugendfreizeitzentrum – der Konzeptvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Besonders Projekte aus dem frühkindlichen Bereich und Projekte, die von und mit Seniorinnen und Senioren durchgeführt wurden, sind aufgerufen, Bewerbungen einzureichen.

Die Auswahl der Preisträger orientiert sich in erster Linie am pädagogischen Prozess, also an der Art und Weise, wie der Erwerb von Medienkompetenz bei den Teilnehmenden gefördert wurde. Die Projektprodukte fließen nur ergänzend in die Bewertung ein.

Der Medienkompetenz-Preis M-V wird in zwei Kategorien verliehen. Jede Kategorie ist mit 1.000,- € dotiert.

• Außerschulische Projekte (Vergabe: Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern): Medienprojekte von und mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Senioren, die z.B. in Jugendzentren, Kindergärten, Seniorenbüros, Einrichtungen der Jugendhilfe, Familienbildung oder der freien Jugendarbeit, Medienwerkstätten, Stadtteilzentren angesiedelt sind.

• Schulische Projekte (Vergabe: Ministerium für Bildung, Wissenschaft u. Kultur): Medienprojekte von und mit Schülern oder/und Lehrern aller Altersklassen und Schulformen, die im Raum Schule angesiedelt und in den Schulalltag integriert sind.

Einsendeschluss ist der 17. Januar 2018.

Allgemeines

Seit 2006 prämiert der Medienkompetenz-Preis herausragende Medienkompetenzprojekte des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur vergeben jeweils 1000 € und einen Wanderpokal in den Kategorien

Das Auswahlprozedere

Aus allen Einreichungen werden zunächst je Kategorie die besten medienpädagogischen Projekte durch ein Auswahlgremium bestimmt. Die nominierten Projekte werden an eine Preisjury weitergereicht. Diese Preisjury wählt aus, welche der nominierten Projekte sich bei der Preisverleihung am 26. April 2018 in Rostock der Öffentlichkeit präsentieren dürfen. Je eines dieser Projekte wird den Medienkompetenz-Preis M-V 201 in der jeweiligen Kategorie erhalten.

Das Auswahlgremium und die Preisjury setzen sich zusammen aus Vertretern

  • der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern 

  • des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur 

  • Mitgliedern des Netzwerkes Medienaktiv 

  • einer Universität oder Hochschule 

  • der Presse 

  • medienpädagogischer Einrichtungen. 

     

Sie können Ihre Bewerbung über unser Online-Formular oder mit unserem Anmeldeformular auf postalischem Weg einreichen.

 

  Anmeldung zum Medienkompetenz-Preis M-V 2018 (242 KB)

Login

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und Passwort um frühere Projektdaten zu laden:



Anmeldung zum Medienkompetenz-Preis M-V 2018

Bitte füllen Sie alle mit einem Sternchen (*) markierten Felder aus.
Sie sind notwendig, um das Formular abzuschicken.

Bitte vergeben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse sowie ein Passwort,
um später auf Ihre Projektdaten zugreifen zu können.



Projektdaten









Bitte ergänzen Sie die Projektdaten um eine Kurzbeschreibung des Projektes in sechs Sätzen: (*):

-




Einreichungen an:

Institut für neue Medien
Festivalbüro
Medienkompetenz-Preis M-V
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

 

Rückfragen zur Bewerbung?

Claudia Heinrich

Telefon: 03 81/20 35 44

mekopreis@ifnm.de